Schulkinder

Finanzielle Hilfe beim Schulstart

Knapp 240€ müssen Eltern berappen*, um den Schulstart ihrer Kinder zu finanzieren – was nicht einmal die Kosten für die Schultüte deckt. Eine Menge Geld für einige Eltern, die dann alle Register ziehen müssen, um das Kind entsprechend auszustatten.

(Finanzielle) Hilfe beim Schulstart

Es gibt einige Möglichkeiten, den Schulstart günstiger zu gestalten. Folgend einige Vorschläge:

Second Hand

Einige Second Hand Läden bieten neben Kleidung auch Schulranzen mit Zubehör an.

Second Season

Es lohnt sich auch Second Season Ware – aus dem vorherigen Jahr – anzuschauen. Gerade online kann man einige Prozente bei Schulranzen etc. sparen.

Caritas

Die Caritas unterstützt in einigen Landesverbänden mit einigen Gemeinden den Schulstart. Ein schönes Beispiel ist zum Beispiel hier für Niedersachen zu finden, oder in Recklinghausen.
Hier lohnt es sich einfach einmal die Caritas-Seite der nächsten Stadt anzuschauen.

Lernmittelfreiheit

Nicht in allen Bundesländern gibt es Lernmittelfreiheit (uneingeschränkt gibt es diese z.B. noch in Bremen).
In anderen Bundesländern muss man teilweise einiges an Geld zahlen, um die Schulbücher der Kinder zu erwerben.
Aber hier lohnt es sich genauer nachzufragen: einkommensschwache Eltern können i.d.R. gebrauchte Bücher leihen, oder bekommen einen Zuschuss vom Land, um die Kosten zu decken.
Nachfragen lohnt sich auf jeden Fall!

Folgend findet ihr alle Infos zu der Lernmittelfreiheit der einzelnen Bundesländer. Wichtig: i.d.R. findet ihr hier auch Infos zur finanziellen Unterstützung.


Die unten aufzurufenden Links sind mit Stand Juli 2019. Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit der dahinter verlinkten Dokumente.
Updates folgen und werden mit Datum bekanntgegeben.


Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen (Seite 27) | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern (§ 54) | Niedersachen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen |

Unterstützung beim Bund

Natürlich unterstützt auch die Bundesregierung einkommensschwache Eltern, die sich den monetären Aufwand zum Schulstart nicht leisten können.
Hierfür wurde das Bildungspaket ins Leben gerufen, das Kinder und ihre Familien unterstützen soll.

Für den Schulstart stehen berechtigten Familien (die Voraussetzungen findet ihr hier) zwei Mal jährlich eine Zahlung zu: zum Start des Schuljahres 70€ und zum Halbjahr noch einmal 30€.

Darüber hinaus bietet das Bildungspaket einige andere Vorteile:

  • Bezuschussung für Schulessen
  • Lernförderung
  • Ausflüge

Eine genaue Auflistung mit allen Details findet ihr auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Gibt es noch mehr?

Kennt ihr weitere Möglichkeiten, um Geld beim Schulstart zu sparen? Schreibt sie gerne in die Kommentare, damit alle etwas davon haben!

*Quelle Kinderinfo.de


Empfohlene Artikel

Alles zur Schule

Unter dem folgenden Link findet ihr alles Interessante für eure Schulkinder. Schaut einmal vorbei.

Alles zur Schule

+20 coole Ideen für Kids im Hochsommer

Keine Ahnung, was ihr mit euren Kindern bei der derzeitigen Hitze machen sollt? Ich habe 20 Ideen für euch – die auch abkühlen sollen!

+20 coole Ideen für Kids im Hochsommer

About the author

Claudia

Claudia

Gründerin & Chefredakteurin von FulltiME.
Vollzeitbeschäftigte Ehefrau und Mama einer Tochter.
"You are not too busy. It's just a matter of priorities".
Claudia möchte mit dem Magazin gerne zeigen, wie man Beruf, Familie und eigene Bedürfnisse unter einen Hut bekommt.

Add Comment

Click here to post a comment

Newsletter


Abonniere den Podcast!

Hier findest du uns!

Don't be shy!
Wir freuen uns mit dir in Kontakt zu treten!

FulltiME Community

Meine Empfehlung

Ein toller Kurs, der mir hilft, Instagram zu verstehen & optimal für das FulltiME Magazin zu nutzen. Ich bin begeistert 💙