Food

Rezept #01 – Vegane Zitronenmuffins

Unter dem folgenden Link findet ihr meine Rezept-Übersicht mit allen bisher veröffentlichen Links.


Und da ist es auch schon: das erste Rezept im FulltiME Magazin.
Dieses Rezept liegt mir aus verschiedenen Gründen sehr am Herzen: Ich bin ein Bäcker. Und zwar durch und durch.
Wenn andere Leute meckern, dass backen zu viel Genauigkeit erfordert und man beim kochen viel freier ist, schüttele ich den Kopf.
Backen geht mir einfach aus dem Kopf und von der Hand. Es ist intuitiv.

Rezept #01 – Vegane Zitronenmuffins

Darüber hinaus ist mein Mann – den ich schon als Vegetarier kennengelernt habe – seit fast einem Jahr Veganer.
Wenn wir nun also Freunde besuchen und dort auch essen, bringe ich in der Regel sein Essen mit.
Und gerade beim backen ist “vegan” etwas schwieriger als beim kochen – weswegen ich mich über jedes Ergebnis freue, das mir gelingt.

Folgend findet ihr also mein go-to Rezept für Muffins – in der Zitronen-sommerlichen Variante.

Absolut Familiengeeignet

Alle Kriterien, die man als berufstätige Eltern nicht außer Acht lassen sollte, sind hier gegeben:

✔️ Schnell
✔️ Einfach
✔️ Zutaten sind i.d.R. zuhause verfügbar
✔️ Lecker & für alle Familienmitglieder geeignet
✔️ Man kann sie vorbereiten

Vegane Zitronenmuffins

Prep Time: 15 minutes

Cook Time: 25 minutes

Total Time: 40 minutes

Category: Muffins, Nachtisch, Kleinkinder

Cuisine: Backen

Servings: 12 Personen

Vegane Zitronenmuffins

Die Streusel auf den veganen Zitronenmuffins sind von Superstreusel. Empfehle ich gerne weiter, ich finde sie mega gut!

Ingredients

  • 280 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Zucker
  • Zeste einer Zitrone
  • Saft von zwei Zitronen
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 pürierter Apfel
  • 150 ml Mineralwasser

Instructions

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Apfel schälen und pürieren (es geht auch mit einer Handreibe, wenn man es anschließend noch etwas mit der Gabel zerdrückt).
  3. Alle Zutaten vermengen und in die Backförmchen füllen.
  4. Für 20-25 Min backen.
  5. Dekorieren.

Notes

Diese Muffins sind einfach und super schnell mit Zutaten zubereitet, die jeder zuhause hat. Wichtig: es ist mehr Zitrone erforderlich, als ihr sie in “normale” Muffins tun würdet, weil der Apfel viel Geschmack schluckt. Lieber also etwas mehr, als zu wenig. Viel hängt hier aber auch von der Intensität der Zitrone ab. Alternativ könnt ihr das Grundrezept (ohne Zitrone!) auch mit anderen Dingen austauschen, wie zum Beispiel Schokolade (z.B. dunkle Schokolade, damit es weiter vegan bleibt), Nüssen oder größeren Apfelstücken.

https://fulltime-magazin.de/blog/2019/05/20/rezept-01-vegane-zitronenmuffins/

About the author

Claudia

Claudia

Gründerin & Chefredakteurin von FulltiME.
Vollzeitbeschäftigte Ehefrau und Mama einer Tochter.
"You are not too busy. It's just a matter of priorities".
Claudia möchte mit dem Magazin gerne zeigen, wie man Beruf, Familie und eigene Bedürfnisse unter einen Hut bekommt.

1 Comment

Click here to post a comment

Newsletter


Abonniere den Podcast!

Hier findest du uns!

Don't be shy!
Wir freuen uns mit dir in Kontakt zu treten!

FulltiME Community

Meine Empfehlung

Ein toller Kurs, der mir hilft, Instagram zu verstehen & optimal für das FulltiME Magazin zu nutzen. Ich bin begeistert 💙